Samstag, 1. Juli 2017

In eigener Sache

Bereits am 29.  Mai habe ich in meinem Beitrag "Ver-änderungen" , einen Rückzug von den Projekten von NOVA angekündigt und überhaupt eine Reduzierung meiner Weblog-Tätigkeit ins Auge gefasst.
So leid ist es mir tut, das ist nicht genug. Ich dachte sporadisch Kommentare bei meinen lieben Blognachbarn/innen abzufassen ist noch möglich, aber dem ist nicht so.

Ich leide an einem Repetitive Strain Injury (RSI) - klingt ja fürchterlich medizinisch, ich umschreibe es jetzt einfachhalber nur mit "Maus-Arm"

Der Arzt meinte, wenn ich jetzt nicht Ruhe gebe und meinen Arm schonen würde, könnte mein Unterarmgewebe auf Dauer geschädigt sein und die Folgen wie  eingeschränkte Beweglichkeit oder Koordinationsstörungen seien möglich.

Aus diesem Grund möchte ich mein Weblog vorläufig stilllegen und in den nächsten Monaten eine folgsame Patientin sein - so schwer es mir fällt.

Ich wünsche ALLEN einen wunderschönen Sommer, fröhliche Urlaubstage und natürlich Gesundheit bis zum hoffentlich nicht allzufernen Wiederlesen hier im Weblog.

Eure Elisabetta




Kommentare:

  1. Hola liebe Elisabetta....oh weia, das hört sich nicht gut an, aber gut dass du folgsam sein möchtest und dir jetzt die Pause nimmst. Werde dich und deine lieben Zeilen vermissen, aber ich hoffe wir können dich dann mit unseren Beiträgen erfeuen.

    Wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung und hoffentlich auch Genesung. Darüber würde ich mich freuen, und bei deinen ersten kommenden Zeilen kannst du mich jetzt schon klatschen sehen.

    Alles Liebe sowie Gute und ganz ♥liche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabetta,
    das kann ich sehr gut verstehen, denn die Sekretärinnenkrankheit und die ständig Beanspruchung des Armes und des Rückens, eben die Haltung das kennen viele insbesondere Frauen, die sehr viel am PC sitzen.
    Diese Krankheit gab es auch schon früher, als es noch manuelle Maschinen gab.

    Da hilft tatsächlich nur Schnung und die brauchst du einfach. Ich freue mich aber auch, wenn du wieder hergestellt bist und dich wieder meldest.
    Du weißt, dass ich mich sehr freue, wenn das der Fall ist.

    Also pass aber auch bei der täglichen Hausarbeit auf und schone dich, denn auch das ist wichtig.

    Mit ganz lieben Grüßen und genieße den Sommer in vollen Zügen,
    falls er denn wiederkommt, hier regnet es. Grrrr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schonung! Soll es lauten.
      Rehasport ist auch gut für einen Mausarm. Ich hoffe, du hast eine gute Therapeutin.

      Alles liebe Eva

      Löschen
  3. Liebe Elisabetta,

    das hört sich wirklich nicht gut an und es tut mir so leid. Aber besser ist es auf jeden Fall, dass Du jetzt eine Pause einlegst, ehe es zu spät ist. Auch wenn das Herz dranhängt, irgendwie fehlt einem ja doch was.
    Ich werde Dich, Deine Beiträge und Deine lieben Kommentare vermissen.

    Trotzdem wünsche ich Dir natürlich auch noch einen schönen Sommer, aber vorallem gute Besserung.

    Ganz liebe Grüße sendet Dir

    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. ich wünsche von herzen gute und baldigste besserung, mägdelein

    AntwortenLöschen
  5. Ach liebe Elisabetta, ich vermisse Dich ja jetzt schon!
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen gute Besserung, schon und ruh Dich und Deinen Arm gut aus.
    Und dann freue ich mich auf ein Wiedersehen besser gesagt Wiederlesen egal wann :)
    Und höre weiter auf Deinen Arzt!
    Ich drücke Dich einmal und wünsche Dir eine schöne Sommerzeit (gut bei uns ist das Wetter wie bei Eva es regnet) und sende Dir ganz liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Elisabetta,
    das hört sich wirklich nicht gut an, aber ich kenne das auch, denn ich sitze privat wie auch beruflich sehr viel am PC.

    Ich hatte das auch schon oft, auch in den Fingern. Einmal sind die Finger so dick geworden , dass man mir den Ehering durchschneiden musste ... er ging einfach nicht mehr runter. Heute habe ich immer noch ab und an Schmerzen in den Fingern wenn ich auf der Tastatur tippe und meinen Ringfinger bekomme ich nicht mehr gerade.

    Höre auf Deinen Arzt, denn die Gesundheit geht vor... auch wenn es in den Fingern juckt ;-)

    Ich wünsche Dir gute Besserung und eine erholsame Sommerpause und ich freue mich, wenn wir uns nach der Sommerpause wieder lesen...

    Ganz liebe Grüße sende ich Dir...
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das muß sein. Brav sein und gute Besserung wünsche ich dir von Herzen..

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elisabetta,
    das tut mir echt leid, so eine Zwangspause ist nicht angenehm. aber wenn es (hoffentlich) hilft, dann muss man eben mal brav sein.
    Von ganzem Herzen rasche und vollständige Heilung.
    Hab eine angenehme Zeit der Schonung, der Entschleunigung, der Genesung,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  9. oje, du Arme, das tut mir leid! Am besten nach Alternativen für eine Maus suchen, zB. ein gr. tablet ;-)

    Ruhigstellen ist jetzt sicher das Beste, aber danach, wenn die Entzündung abgeklungen ist, kann ich mir vorstellen, dass sich gezielte kräftigende Übungen und Physiotherapie lohnen würden.
    Ich hatte im Winter eine Physiotherapie für meine lädierte Schulter, es half wunderbar und die Kniffe, Massagen und Übungen der jungen Frau fand ich genial.

    ganz liebe Grüße, einen schönen Sommer und hoffentlich eine vielleicht sporadische Rückkehr

    AntwortenLöschen
  10. ....brav, brav Elisabetta - auch wenn uns jetzt schon was fehlen wird - aber auch hier geht die persönliche Gesundheit vor!!!!
    Aber was hilft jetzt das Jammern von unserer Seite, wichtig ist erst mal, dass es dir bald wieder gut geht und wir wieder positives von dir sehen und lesen können!!
    Also, moch´s guat und an erholsama Summa,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Elisabetta,
    ich wünsche dir gute Besserung. Ich hatte dasselbe Problem vor ein paar Monaten (und habe damals auch darüber berichtet). Mir half von heut auf gleich der Wechsel zu einer Vertikalmaus. Ich habe es kaum glauben wollen, dass das so einen Unterschied macht. Für mich wäre das "nicht mehr tippen können" ja einer Katastrophe gleichgekommen. Also, wenn du nach einer Ruhepause doch wieder anfangen willst, dann guck dir mal so ein Teil an. Vielleicht greife ich das Thema noch mal auf. Es ist ja mit meiner Blogerneuerung komplett verschwunden.
    Liebe Grüße
    Elke
    _____________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  12. liebe elisabetta, heute morgen hab ich einen kommentar hinterlassen, der aber leider nicht gespeichert wurde...
    auch ich wünsche dir gute besserung und bedauere eine zeitlang nicht mehr bei dir lesen zu können.
    auch ich hatte das problem mit dem ellenbogen, mir hat physiotherapie sehr gut geholfen. es gibt auch übungen, die man selbst im alltag durchführen kann, die den zustand bessern.
    viele liebe grüße, antje

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Elisabetta,
    ich wünsche dir, dass dein Arm bald wieder in Ordnung kommt, du keine Schmerzen mehr hast und dein Leben wieder ohne Einschränkungen aufnehmen kannst. Bloggen ist eine feine Sache, aber es gibt auch noch ganz viele andere armschonende Möglichkeiten sein Leben bunt und fröhlich zu gestalten *zwinker*.
    Pass auf dich auf, hab einen wundervollen Sommer und ich freue mich schon auf deinen Beitrag: Ich bin wieder da, mir geht es gut! *zwinker*

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen