Montag, 5. Februar 2018

Mumifiziertes Moos......

.....kennt ihr das?

Mein neuer Zahnarzt, hat eine sehr stylische und auf den neuesten medizinischen Stand der Technik eingerichtete Ordination.

Die Technik ist die eine Seite für die gute medizinische Versorgung, aber die Optik bzw. das Ambiente ist ja auch nicht unwesentlich, um sich während der Behandlung einigermaßen  wohlzufühlen.

Als Raumteiler wurde eine Wand aus mumifiziertem Moos aufgestellt und so etwas habe ich noch nirgends gesehen - vielleicht bin ich deshalb so begeistert.































Natürlich habe ich mich im WWW sofort informiert, was es mit diesem Moos auf sich hat.
Es ist echtes Moos, dem die Feuchtigkeit entzogen wird und durch eine umweltfreundliche und abbaubare Präparierflüssigkeit ersetzt wurde.
Durch die Mumifizierung bleibt das Moos auch ohne Licht und Wasser lange haltbar.

Es fühlt sich total natürlich an, aber die Werbung, dass das Raumklima verbessert wird, stelle ich in Zweifel, nicht aber, dass es schallabsorbierend ist.

*Achtung Werbung*

Was sind schon Tapeten, wenn es echtes Moos auch sein könnte?
;-))


Kommentare:

  1. Nee...sowas habe ich auch noch nicht gesehen und auch noch nicht von gehört. Kenne halt nur richtiges Moos aus der Flora *gg* aber das sie es nun auch so natürlich präparieren können..wow. Sieht jedenfalls klasse aus udn würde mir auch gefallen, allerdings kann ich deine Zweifel nachvollziehen. Wo soll da noch das Raumklima verbessert werden...Na, egal, jedenfalls wieder was gelernt danke ich fürs Zeigen.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und schicke viele liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Wirkt bestimmt beruhigend ,denn es gibt bestimmt genug Menschen die vor der anstehenden Behandlung Angst haben 😉 finde ich Klasse und hab sowas auch noch nicht gesehen👍 einen schönen guten Morgen wünsche ich dir und einen feinen Tag mit herzlichen Grüßen Anna
    PS: werde die Decke abwiegen,schwer ist sie auf alle Fälle,dass habe ich beim umhäkeln deutlich zu spüren bekommen 😉

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elisabetta,

    eine solche Wand habe ich bisher noch nicht gesehen, auch nicht mumifiziertes Moos.
    Dass es sich "nicht" um frisches Moos handelt, ist wirklich nicht zu erkennen. Die Chemie macht es hat!

    Der Anblick einer solchen Wand empfinde ich persönlich schon als beruhigend und kann sich durchaus positiv auf die Patienten auswirken. Wer geht schon nicht mit gemischten und auch ängstlichen Gefühlen zum Zahnarzt?

    Liebe Grüße aus dem kalten Hessenland schickt dir
    Christa, die dir aber auch eine schöne und frohe neue Woche wünscht.

    AntwortenLöschen
  4. ......und wer staubt da ab? ;-))
    Aber die etwas andere "Tapete", die aus "er hat überhaupt nicht gebohrt" zum Naturerlebnis werden lässt!!
    Müssen wir unbedingt unserem Zahnarzt zeigen. Der hat Bilder im Wartezimmer hängen, die die Zahnschmerzen eher steigern ;-(
    Na dann immer einen erholsamen Aufenthalt bei deinem Zahnarzt,
    Luis
    (sollte aber nicht zum "Kurzurlaub" werden)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von wegen Staub - diese Frage stelle ich am 13.2. - bei meinem nächsten Termin - das interessiert mich auch ;-)
      Erholsamer Aufenthalt beim Zahnarzt? - ich bin der größte Angsthase, den es gibt, fast schon panisch!

      Liebe Grüße
      Elisabetta

      Löschen
  5. Liebe Elisabetta,
    was es nicht alles gibt. So etwas habe ich noch nie gesehen und kannte es bis jetzt auch nicht.
    Allerdings würde auch eine solche Wandverkleidung bei mir kein Wohlfühl-Feeling auslösen.
    Ich bestehe zu 100% aus Panik, wenn der Zahnarztbesuch ansteht!
    Ich bin gespannt, wie man so ein Mumien-Moos reinigt!
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,
      Willkommen im Klub der Panik-Patienten.
      Mir gefällt das Moos sehr gut, aber es macht mich kein bißchen ruhiger.
      Zahnarzt ist eben Zahnarzt , gell ;-))

      Liebe Grüße
      Elisabetta

      Löschen
  6. Sehr interessant, ich kenne solche Wände auch nicht, habe es aber schon auf Bildern gesehen.
    Es wird sich wohl um Isländisches Moos handeln, das bleibt meistens auch frisch.
    Mein Mann und ich haben das früher als Grün für die Eisenbahn genommen. Gibt es in kleinen Tütchen verpackt im Bastelladen.

    Wenn du möchtest, schau mal bei moosartig.de

    Dieses Moos sorgt auch für eine gute Luft usw. usw.

    Wünsche schönen Abend und sende ein Grüßlein.

    Eva


    Lässt sich aber auch gut reinigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      Isländisches Moos wird sicherlich "auch" dabei sein, aber nicht nur.

      Das spezielle Konservierungsverfahren basiert auf Wasser, Lebensmittelfarbstoffen und Glycerin und ist daher gesundheitlich komplett unbedenklich. In einem Austauschprozess wird dabei das Wasser in der Pflanze durch Glycerin und das Chlorophyll durch Lebensmittelfarbstoff ersetzt.

      Angeblich verstaubt es auch nicht, weil die Pflanzen eine anti-statische Wirkung haben.

      Schon eine ganz eigenwillige Art und Weise, sich Grün in die Wohnung zu holen.

      Liebe Grüße
      Elisabetta

      Löschen
  7. Hallo liebe Elisabetta,

    nach den Bildern zu urteilen, gefällt mir das Moos. Für mich schon beruhigend, aber unbedingt beim Zahnarzt?
    Ist schon ein bissel ungewöhnlich, habe so etwas vorher noch nie gesehen.
    Werde mal an dich denken am 13.02. und Däumchen drücken. Da sind wir doch noch zu Hause.

    Hab einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Elisabetta, was es nicht alles gibt, davon höre ich zum ersten Mal. Aber man lernt ja bekanntlich nie aus. So eine grüne Wand finde ich aber auch recht beruhigend. Gerade beim Zahnarzt ist das wichtig. Zu dem gehe ich eh nie gerne :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Oh nein das kannte ich noch nicht, wir haben zwar für Kunden schon Grünwände montiert, aber was moosiges ist nicht dabei gewesen, werde ich aber mal meinem Mann zeigen, der findet das bestimmt auch klasse. Tja das mit dem Staub ist allerdings so eine Sache ... ich hätte ja Angst dass das Moos dann bröselt, aber Du fragst ja nach ;-)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja klasse aus! Habe ich auch noch nie gehört. Da werde ich mich doch gleich mal "schlau machen" und ein bisschen googlen. Auch wenn ich diese Wand wirklich sehr toll finde, zum Zahnarzt würde es deshalb trotzdem nicht lieber gehen.
    Dankeschön übrigens für Deinen Besuch und Kommentar zu meiner neuen Lampenschale. Derzeit steht sie noch ohne Inhalt auf dem Tisch und sieht auch so recht schön aus. Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen