Dienstag, 15. Mai 2018

Der Natur auf der Spur......

.....bin ich jetzt im Frühling sehr gerne und was bietet sich dazu besser an, als ein Sonntagsausflug zum Packer Stausee. 
(https://de.wikipedia.org/wiki/Packer_Stausee)

Ein Ziel, welches wir nicht nur in diesen Monaten, sondern auch  später im Jahr, besonders an heißen Tagen, gerne ansteuern. Wanderung im Wald und die Möglichkeit den See zu nutzen sind immer einladend.

             ** Ein Klick auf die Bilder = größer sehen**

Weiße Pestwurz



Huflattich

Besonders faszinieren mich ja diese "Winzig-Ausgaben" von Farnen, Wald/Sauerklee, aber auch Schwarzbeer (Heidelbeer) Gewächse -
soooo klein und weiß schon was es wird ;-) 

Junge Triebe und Tannenzapfen


Kommentare:

  1. Liebe Elisabetta,

    ein Ausflug zu einem See ist immer etwas ganz Besonderes, finde ich.
    Gerade im Sommer schenkt uns das Wasser Frische und Kühle und ist somit eine Wohltat. Meist weht ja auch ein schönes Lüftchen und so bereitet ein Spaziergang dort noch mehr Freude.
    Aber auch der Winter hat dort bestimmt seinen Reiz, wenn klirrende Kälte den See beherrscht und ihn vielleicht sogar hat zufrieren lassen. Vorher kommt aber noch Herr Herbst ins Spiel mit all seiner Farbenpracht.

    Aber nein, wir sind im Hier und jetzt und entdecken alles, was die Natur uns schenkt. Oh ja, die Winzlinge wissen ganz genau, wie sie mal ausschauen werden. Das hast du super dokumentiert.

    Ganz lieben Dank für die herrlichen Bilder. Mir hat dein Spaziergang super gut gefallen. :-)

    Allerherzlichste Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderbarer Spaziergang, liebe Elisabetta,
    einmal rund um diesen herrlich in die Natur eingebetteten Waldsee. Es gibt kaum Schöneres!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Servus Elisabetta,
    "wissend und aufmerksam" hast du uns auf eine interessante Spur gesetzt - da wandert man doch gerne mit und lässt sich aufmerksam machen auf die Schönheiten unserer Natur.
    Noch viele schöne Spuren durch Wald und Feld,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Elisabetta,
    ich mag solche Spaziergänge, egal zu welcher Jahreszeit, es gibt immer wieder neues zu entdecken.
    Und wenn dann noch ein See in der Nähe ist, kann man sich einem Moment setzen und einfach mal inne halten und die Natur genießen.... ist das nicht herrlich
    Wunderschöne Fotos hast Du mitgebracht!

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. ein Spaziergang durch den Wald und am see entlang - ja das bevorzuge ich an heißen Tagen auch

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elisabetta,
    solche Waldspaziergänge kann man heute bei uns nicht machen es regnet. Dabei sollte ich heute mit einem unserer Kindergärten das Thema Wald vorstellen, die Vorbereitungen waren getätigt, da kam der große Regen.Deine Fotos sind schön, besonders das Foto von den Tannenzapfen, man sieht deutlich, dass sie stehen, im Gegensatz zu den Zapfen der Fichte. Um mir dies endgültig zu merken, habe ich eine Eselsbrücke gebaut: Die Tanne tanzt, die Fichte fällt, das ist so zu verstehen, nur Stehende können tanzen, eben die Tanne. Die Fichtenzapfen hängen, also fallen sie.
    Lieber Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Edith!
      Die Eselsbrücke gefällt mir gut. Bei manchen Unklarheiten ist so etwas "Gold" wert ;-)

      Liebe Grüße
      E.

      Löschen
  7. wunderschöne Bilder, herzliche Grüße kommen von mir zu dir, Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Klaus,
      Danke für Deine Grüße - ich möchte sie herzlich erwidern.

      Löschen
  8. Liebe Elisabetta,

    wunderschöne Sachen hast Du mit Deinen Bildern eingesammelt. Zapfen ist auf jeden Fall auch ein sehr interessantes Thema und die Du hier zeigst sehen toll aus. Eigentlich ist aber alles interessant in der Natur, wenn man sich damit einfach mal näher beschäftigt. Viele schöne Dinge gibt es zu entdecken.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen